unoclub-dresden.de benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichenAußerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von unoclub-dresden.de.

UNO Flip - der doppelte Spielspaß

UNO Flip kurz erklärt, Spielregeln und Sonderkarten

 

Bei UNO Flip gibt es den doppelte Spielspaß! Die beidseitig bedruckten Karten sorgen für mehr Abwechslung. Während die weiße Seite aus den klassischen UNO Karten besteht, bringt die schwarze Seite höhere Strafen und mehr Möglichkeiten durch zusätzliche Sonderkarten mit sich. 

Wie bei der klassischen UNO Variante enthält jeder Spieler 7 Karten. Das Spiel beginnt mit der hellen Seite. Haben alle Spieler Ihre zugeteilten Karten aufgenommen wird eine Karte aufgedeckt und das Spiel beginnt. 

Nun beginnen die Spieler Ihre Karten nach den klassischen UNO Regeln abzulegen. Wird eine Flip-Karte gelegt, so wird der Ablagestapel und der Kartenstock gedreht. Alle Spieler müssen ebenfalls ihre Karten drehen und das Spiel wird mit der dunklen Seite fortgesetzt. Auf der dunklen Seite stehen den Spielern nun zusätzliche Aktionskarten und härtere Strafen zur Verfügung. Wird erneut eine Flip-Karte gelegt müssen die Spielseiten wieder gewechselt werden. 

Das Spiel endet, wenn ein Spieler all seine Karten abgelegt hat. 

Folgende Sonderkarten kommen bei diesem Spiel zum Einsatz:

Spielkarte

Beschreibung

+1 (Zieh-1 Karte) Wird diese Karte gelegt, muss der nächste Spieler 1 Strafkarte ziehen. Durch Legen einer weiteren +1 kann das Ziehen verhindert werden, der nächste Spieler muss nun 2 Strafkarten ziehen usw. Diese Karte gibt es nur für die weiße Spielseite.
+2 (Zieh-2-Karte) Der Spieler, der diese Karte legt, entscheidet, mit welcher Spielfarbe das Spiel fortgesetzt wird. Zusätzlich muss der nächste Spieler in Spielrichtung 2 Strafkarten aufnehmen. Die Karte ist nur auf der weißen Spielseite verfügbar.
Flip-Karte Mit Hilfe der Flip-Karte können die Handkarten und Kartenstapel von der weißen auf die schwarze bzw. zurückgedreht werden. Wird die Karte gespielt müssen sofort alle Karten gedreht und das Spiel mit der anderen Seite fortgesetzt werden. Diese Spielkarte gibt es sowohl für weiß wie auch für schwarz.
+5 (Zieh-5-Karte) In der klassischen UNO Variante gibt es eine +4. Durch das Legen einer +5 muss der nächste Spieler 5 Strafkarten ziehen. Der Spieler, der diese Karte gelegt hat bestimmt eine Farbe mit der das Spiel fortgeführt wird. Eine +5 kann durch eine weitere +5 verlängert werden. Diese Karte gibt es nur auf der schwarzen Seite.
Farbe-Ziehen-Karte Der Spieler, der diese Karte legt sagt eine Farbe an. Der nächste Spieler muss so lange Strafkarten ziehen, bis eine Karte der angesagten Farbe gezogen wird. Diese Karte ist zu zeigen. Der Spieler, der die Karte gelegt hat bestimmt nun eine Farbe mit der das Spiel fortgesetzt wird. Eine Verlängerung der Karte ist nicht möglich, die Strafkarte muss ausgespielt werden. Diese Karte ist nur Bestandteil der schwarzen Spielkarten.
Alle-Aussetzen-Karte  Wird diese Karte gelegt müssen alle Spieler aussetzten. Der Spieler, der diese Karte gelegt hat ist damit erneut an der Reihe. Die Karte ist nur auf der schwarzen Spielseite verfügbar.

 

Unsere Kaufempfehlungen

Wir finden, dass diese UNO Variante unwahrscheinlich viel Spaß macht. Das Spiel ist schnell und abwechslungsreich und aufgrund der Flip-Karte spannend bis zum Schluss. Die höheren Strafen machen auf jeden Fall Laune. Insgesamt ein Super Preis -Leistungsverhältnis und eine ideale Ergänzung der persönlichen Spielesammlung.

 

Top Empfehlung
UNO Flip
UNO Flip
  • Kombination aus klassischen und verschärften UNO Regeln
  • doppelseitig bedruckte Karten
  • Extra Sonderkarten für mehr Spielspaß
  • abwechslungsreich und spannend
9.50 €
Auf Amazon kaufen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Spielanleitung

Hier können Sie sich die offizielle Spielanleitung für UNO Flip herunterladen (englisch).

Punktezählung bei UNO Flip

Nachdem ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hat und damit die Runde gewonnen hat, müssen die Punkte zusammengezählt werden. Der UNO-Club Dresden zählt bei UNO Flip wie folgt:

Spielkarte

Punktwert

0-9 jeweils "Augenwert"
Retour 20 Punkte
Aussetzen 20 Punkte
Farbwahl 50 Punkte
Zieh-1-Karte  20 Punkte
Zieh-2-Karte  50 Punkte
Flip-Karte (weiß)  20 punkte
Flip-Karte (schwarz)  50 Punkte
Zieh-5-Karte  70 Punkte
Alle-Aussetzen-Karte  20 Punkte
Farbe-Ziehen-Karte  50 Punkte